Equine eyes Equine nose

Gesundheit

Eine stabile Gesundheit des Pferdes ist Voraussetzung dafür, dass die Partnerschaft von Mensch und Pferd aktiv gestaltet werden kann. Jede Erkrankung fordert den Menschen in seiner Verantwortung als Pferdehalter, für den Tierschutz und Tierwohl nicht erst seit der intensivierten öffentlichen Diskussion um die Tierhaltung wichtige Begriffe im täglichen Umgang mit dem Pferd sind. Haltung und Management werden so gestaltet, dass gesundheitliche Beinträchtigungen des Sport- und Freizeitpartners Pferd vermieden werden. Im Erkrankungsfall trägt die frühzeitige Hinzuziehung eines Tierarztes zu seiner schnellen Genesung bei.

In den Zuchtprogrammen ist das Zuchtziel Gesundheit festgeschrieben, um auch durch Selektionsmaßnahmen zur Verringerung der Erkrankungshäufigkeiten beitragen zu können.
Ein gezieltes Vorgehen erfordert jedoch eine entsprechend gute Informationsbasis, und diese ist im Falle der Pferdegesundheit noch kaum gegeben. Wir wissen aus wissenschaftlichen Studien um genetische Einflüsse auf Erkrankungen, die wir in der Pferdezucht nutzen könnten. Die erweiterte und verbesserte Erfassung und Nutzung von Pferde-Gesundheitsdaten (Gesundheitsphänotypen), an der derzeit gearbeitet wird, schafft die Basis, um den Selektionserfolg für das Zuchtzielmerkmal Gesundheit maßgeblich zu steigern.

Deutsch
Englisch
www.equinephenotypes.org © 2016