Equine eyes Equine nose

Phänotypdaten im 21. Jahrhundert

Seitdem der Mensch Pferde hält und züchtet, ist er darauf angewiesen, individuelle Eigenschaften der Pferde wahrzunehmen und darauf auf die eine oder andere Weise einzugehen. In der Pferdezucht werden systematisch zu solchen Merkmalen Informationen gesammelt und genutzt, die mit dem jeweiligen Zuchtziel in Beziehung stehen. Merkmale des Exterieurs (Gebäudemerkmale) spielen bei fast allen Rassen und Zuchtrichtungen eine Rolle, beim Reitpferd stehen im Bereich der Leistungsmerkmale die Disziplinen Dressur und Springen im Vordergrund.

Mit den Fortschritten der züchterischen Methoden, die heute immer frühere und genauere Aussagen zu genetischen Veranlagungen möglich machen, sind auch die Anforderungen an die Datengrundlage gestiegen, auf der diese Voraussagen beruhen. Merkmalsinformationen (Phänotypen), die an Pferden unterschiedlichen Alters, in unterschiedlichem Kontext und auf unterschiedliche Art und Weise erhoben werden, müssen heute mehr denn je von hoher Qualität und Aussagekraft sein. Denn nur dann können die neuesten Erkenntnisse und Verfahren auch zu Verbesserungen der Zucht, der Haltung, der Gesundheit und des Wohlbefindens unserer Pferde führen.

Information und Verständnis der Zusammenhänge sind wesentliche Voraussetzungen für eine Unterstützung durch Pferdezüchter und Pferdehalter, wie wir sie uns wünschen. In den einzelnen Rubriken dieser Internetseite finden Sie daher Erläuterungen zu verschiedenen Arten von Pferde-Daten, ihrer möglichen Nutzung und den Perspektiven, die eine solche Nutzung bietet.

Deutsch
Englisch
www.equinephenotypes.org © 2016